SŰDAFRIKA-EXCLUSIVE

SŰDAFRIKA-EXCLUSIVE

Kapstadt mit seiner unvergesslichen Aussicht vom Tafelberg, fantastische Fahrten durch die Weinregionen Stellenbosch und Franschhoek, Canopy im Naturschutzgebiet Hottentots, Wale und Delfine in Plettenberg, die „Big 5“ in einem der vielen Naturschutzgebiete, einsame Wüstenstraßen, herrliches Grün, Kap der Guten Hoffnung und natürlich die südlichste Spitze am Kap Agulhas. Eine abwechslungsreiche Reise bei angenehmen Temperaturen auf einer coolen Harley!

Highlights

„Exclusive“ ist diese Harley only tour! Wir verbleiben in guten Hotels und das Programm könnt enicht vielseitiger und abwechslungsreicher sein!
Die Schönheit Südafrikas ist atemberaubend, die Vielfalt der Landschaft ist einzigartig und die Auswahl an Aktivitäten ist enorm. Dies ist keine Tour, bei der es nur ums Motorradfahren geht. Auf dieser Tour genießen wir alles, was Südafrika zu bieten hat. Große Weinberge, Blumenfelder und Gebirgszüge, die BIG 5, Canopy und sogar Tauchen zwischen den Haien fehlt nicht.

Tag 1 Europa – Kapstadt

Wir fliegen nach Kapstadt. Nur 1 Stunde Zeitunterschied zu MEZ! Nach Ankuft Transfer zum Hotel, kurz auf das Zimmer zum auffrischen. Dann hält Ihr Reiseleiter beim Willkommenstrunk eine kleine Vorbesprechung zum Auftakt der Tour.  Abends genießen wir nach einem kurzen Spaziergang das Nachtleben in der Kloof Street.

Tag 2 Kapstadt – freier Tag

Am Morgen holen wir die Harleys ab. Wir erkunden mit dem Motorrad die Umgebung dieser schönen Stadt, die am Fuße des Tafelberges liegt, umgeben von Nationalparks und zwei Ozeanen. Wenn möglich, fahren wir mit der Seilbahn auf den Tafelberg, um die berühmte Aussicht zu genießen. Wir beenden den Tag mit einem köstlichen Abendessen im Harbour House.

Tag 3 Kapstadt – Aquila Game Reserve (220 km)

Wir fahren die ersten Kilometer, über die Autobahn und lassen die Millionenstadt schnell hinter uns. Über Paarl und Wellington erreichen wir den Kloofs Pass, wo wir am ersten Tag gleich Spass haben mit den ersten Kurven.

Tag 4 Aquila Game Reserve – freier Tag

Ein erholsamer Tag, aber früh aufstehen sollte wir, denn dieses exclusive Reservat (7500 Hektar) hat die Big-5; Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn. Giraffen gibt es auch. Aquila Game Reserve befindet sich zwar im Western Cape, aber Sie werden das Gefühl haben in „Safari Afrika“ ​​zu sein. Also mindestens eine Pirschfahrt morgens und abends und tagsüber entspannen (zB im exklusiven Spa, Massage) oder mit einem Quad das Reservat erkunden.

Tag 5 Aquila Game Reserve – Oudtshoorn (330 km)

Über Montagu, Barrydale und Ladismith fahren wir auf einsamen Straßen durch eine wüstenähnliche Landschaft. Angenehme Kurven und eine Tasse Kaffee im Ronnies (unschuldigen) Sexshop. Wir verbringen die Nacht im gemütlichen Oudtshoorn. Hier können wir eine der vielen Straußenfarmen besuchen. Das beste Essen; Straußensteak!

Tag 6 Oudtshoorn – Addo (380 km)

Wir fahren durch abgelegene Gebiete, hier und dort ein kleines Dorf, Landarbeitern bis nach Addo. Wir verbringen die Nacht in der Nähe des bekannten Addo Elephant Park.

Tag 7 Addo – freier Tag

Dieser riesige Naturpark beherbergt die größten Elefantenherden der Welt, die wir bei einer Jeep-Safari aus nächster Nähe bewundern werden!

Tag 8 Addo – Knysna (315 km)

In Knysna ist alles anders; Sonne, Meer, wunderschöne Grundstücke, ausgezeichnete Restaurants. Wir fahren auf der berühmten „Garden Route“, einem der berühmtesten Ziele in Südafrika. Neben Küstengebieten und üppigen Regenwäldern finden Sie zwischen Felsen und hohen Bergen wunderschöne Strände. Am Ende des Nachmittags beenden wir den Tag mit einer entspannten Bootstour um den Sonnenuntergang mit einem Glass zu geniessen.

Tag 9 Freier Tag in Knysna

Wir bleiben in Knysna. Am Morgen fahren wir nach Tsitsikamma. Hier ist eine spannende Canopy Tour auf unserem Programm. In der dreistündigen Fahrt gleiten wir entlang der Stahlseile von Plattform zu Plattform. Spektakulär aber ungefährlich.

Tag 10 Knysna – Hermanus (420 km)

Wir fahren die Garden Route. Parallel entlang der Küste, die wir nur gelegentlich sehen können. Entlang Swellendam, wieder ein typisch holländisches Dorf mit schöner Architektur, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, Ein kurzer Stopp in Mossel Bay (von den Holländern, die hier in vergangenen Zeiten Muscheln, Austern und Hummer fingen) bis nach Hermanus. Das ist die „Walhauptstadt“ Südafrikas. Von Juli bis November kommen diese Säugetiere von 16 Metern und 60 Tonnen, auch „Southern Rights“ genannt, an das Kap, um sich zu paaren.

Tag 11 Hermanus – Franschhoek (150 km)

Stehen Sie früh auf, denn heute machen wir einen Shark Cage Dive! Wir werden den Weißen Hai von sehr Nah zu Gesicht bekommen. In einem Käfig direkt unter Wasser oder vom Boot aus. Nach diesem Ausflug fahren wir weiter ins schöne Franschhoek.

Tag 12 Franschhoek Freier Tag

In der Umgebung von Franschhoek gibt es zahlreiche renommierte Weingüter. Autofans besuchen den Standort von L’Ormarins. Hier ist eine beeindruckende Sammlung antiker Autos im Franschhoek Motor Museum. Weinkenner werden sich erfreuen bei der grossen Auswahl an Weinen.

Tag 13 Franschhoek – Kapstadt (120 km)

Heute fahren wir Richtung Kapstadt, aber erst entlang der malerischen Atlantikküste. Wir machen einen Stop in Hout Bay und besuchen die „World Of Birds“, den größten Vogelpark Afrikas. Wir erreichen Kapstadt nach endlosen Kurven und dem berühmtes Chapmanspeak!. Wir geben unsere Harleys ab….dieser Teil endet hier.

Tag 14 Kapstadt – freier Tag

Entspannen an der „Waterfront „(das wirklich lohnenswerte Zentrum), den Tafelberg zu Fuß oder mit der Gondel oder besuchen Sie ein Township. Ein Tag ist zu kurz und es gibt viel zu erleben!

Tag 15 Kapstadt – Europa

Der Hotelshuttle steht bereit um Sie zum Flughafen zu bringen für Ihren Flug nach Europa…. Oder möchten Sie Ihre Reise vielleicht verlängern? Wir buchen selbstverständlich auch Ihre Extrawünsche.

Tag 16 Ankunft Europa

Tour auf Google Maps

a


Wichtig:

  • Tourdauer: 15 Tage, davon 12 Fahrtage
  • Gesamtlänge: 2500 Km
  • Tagesetappen: 160 – 420 Km


Eingeschlossene Leistungen:

  • Diner im Harbour House
  • Shark Cage Dive
  • Lagoon Sunset Cruise
  • Safari in Aquila
  • Canopy Tour
  • Deutschsprachige Reisebegleitung (Motorrad)
  • Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
  • Gruppentransfers vor Ort (Flughafen – Hotel – Mietstation)
  • Alle Übernachtungen (komfortable Mittelklassehotels)
  • Parkplatzgebühren der Hotels
  • Mietmotorrad
  • Unbegrenzten Freimeilen
  • Gesetzliche  Haftpflichtversicherung
  • Satteltaschen/Koffer
  • Sicherheitsschlösser
  • VIP Check-In
  • Gekühltes Wasser (an den Fahrtagen)

Nicht eingeschlossen:

  • Einzelzimmer (siehe Preise)
  • Voucher für Benzin, Eintritte usw. Fahrer $ 250, Sozius $75
  • Reiserücktrittsversicherung 4,5% der Reisesumme
  • Helme, Kleidung aus Hygiene- und Sicherheitsgründen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs (z.B. Verpflegung, Trinkgelder…)
Motorrad Auswahl