WILD, WILD WEST

WILD, WILD WEST

Wir fahren von Los Angeles bis nach El Paso Texas. Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad, einsame Strassen, Wüsten, Tombstone wo einst Doc Holliday gewohnt hat, Tucson mit dem grössten Flugzeugfriedhof der Welt, ein Besuch beim allergrössten Harley Dealer der Welt Barnett und vieles mehr!

Information

Diese 16-tägige organisierte Rundreise ist inklusive Transfers, allen Hotelübernachtungen bei Unterbringung im Zweibettzimmer (EZ-Zuschlag möglich), Motorrad Ihrer Wahl inklusive Haftpflichtversicherung, unbegrenzten Freimeilen, teilweise Frühstück (kontinental), deutschsprachige Tourguides,  Begleitfahrzeug, Gepäcktransport, Reservemotorrad und Steuern. Nicht enthalten sind  Flug, Verpflegung, Eintrittsgelder, Benzin und persönliche Ausgaben

Tag 1 Europa – Los Angeles

Flug nach Los Angeles. Transfer zum Airporthotel. Nach Ankunft und Auffrischen nimmt Ihr Reiseleiter beim Willkommenstrunk auf der Terrasse zum Auftakt der Tour schon mal einige praktische Angelegenheiten mit Ihnen durch.

Tag 2 Los Angeles – El Centro (230 Meilen)

Frühmorgens holen wir die Maschinen ab und fahren nach einem ersten Briefing schnell hinaus aus der Stadt Los Angeles in südliche Richtung. Von Oceanside fahren wir in das Inland über Julian und den Sweeney Pass mit seiner kurvigen und einsamen Strasse. Wir übernachten in El Centro.

Tag 3 El Centro – Gila Bend (200 Meilen)

Wir fahren weiter östlich, machen einen Stopp am Aussichtspunkt des Imperial Dam, und sind dann schon in Arizona. Die Fahrt geht an grossen Farmen vorbei. Den letzten Abschnitt über die Interstate 8 nach Gila Bend, weltbekannt wegen der 90° Kurve des Gila Rivers.

Tag 4 Gila Bend – Tucson (190 Meilen)

Der Tag beginnt und endet mit einer Fahrt durch National Parks mit besonderen Kakteen: Sonora Desert und Saguaro National Park West. Wir touren über die “Scenic Route” dem Highway US-89 nach Tucson, “The west’s most western highway”. Der Spitzname von Tucson ist “The old Pueblo”, eine alte von den Indianern gebaute Stadt.

Tag 5 Tucson (freier Tag)

Heute sollte man Tucson erkunden. Besuchen Sie die Old Tucson Studio’s mit ihren Western Dekoren und das Pima Air and Space Museum mit seinem enormen Flugzeugfriedhof “The Boneyard”. Optional gehört für Liebhaber eine Fahrt zum Mount Lemmon zu den Möglichkeiten.

Tag 6 Tucson – Silver City (265 Meilen)

Es geht früh los für eine lange aber abwechslungsreiche Tour nach Silver City. Wir besuchen Tombstone, wo im “OK Coral” die bekannte Schiesserei zwischen Wyatt Earp mit Doc Holliday und Billy Carson statt gefunden hat. Die Stadt ist grösstenteils so wie sie einst war. Danach geht’s weiter zur historischen und sehenswerten Stadt Bisbee. Wir kommen nach New Mexico, dem südlichsten Teil dieser Reise.

Tag 7 Silver City – El Paso (195 Meilen)

Entlang der kurvigen US-152 fahren wir nach Hillsboro, dann weiter den Rio Grande entlang bis Hatch. Wir durchqueren den Franklin Mountains State Park und sind dann in Texas. Auf nach El Paso wo der weltgrösste Harley Davidson Dealer auf uns wartet (www.barnettharley.com). Das Hotel ist gleich nebenan, also bis Ladenschlusszeit herumstöbern.

Tag 8 El Paso – Carlsbad (205 Meilen)

Die Fahrt geht entlang endloser Weideflächen nach Guadalupe. Der berühmte El Capitan, eine riesige Felsenfomation, ist ein Foto wert. Die Kamera brauchen wir dann gleich wieder in den gigantischen Tropfsteinhöhlen des Carlsbad Caverns National Park.

Tag 9 Carlsbad – Las Cruces (235 Meilen)

Erst noch nordwärts und dann biegen wir ab in westliche Richtung. Wir fahren entlang der Scenic US-82. Später besuchen wir die White Sands, eine enorme Dünenlandschaft, wo man sogar mit speziellen Tellern Schlitten fahren kann.

Tag 10 Las Cruces – Safford (230 Meilen)

Eine herrliche, teils sehr kurvenreiche, Strecke entlang der US-152 und US-78 bis nach Safford. Wir sind wieder in Arizona.

Tag 11 Safford – Phoenix (170 Meilen)

Wir fahren erst zum Coolidge Damm, die Strasse lässt ein Bisschen zu wünschen übrig, aber es ist absolut lohnend. Endziel des heutigen Tages ist Phoenix, die Haupstadt von Arizona. Phoenix hat von den amerikanischen Grossstädten das wärmste Klima. Jetzt, im Frühling, sollte es schon sehr angenehm sein.

Tag 12 Phoenix (freier Tag)

Heute ist ein entspannter Tag an dem man sich ausruhen kann, die Umgebung erkunden (z.B. den South Mountain Park) und vor allem Phoenix besuchen.

Tag 13 Phoenix – Brawley (260 Meilen)

Wir verlassen die Stadt, weiter Richtung Westen. Die Wüstenlandschaft ändert sich schlagartig und man sieht wieder riesige Ranches mit Rinderhaltung.

Tag 14 Brawley – Los Angeles (210 Meilen)

Von Brawley, einer Stadt geprägt von der Landwirtschaft, touren wir zum einsamen Anza-Borrego Desert State Park und über die kurvenreiche US-79 nach Los Angeles. Noch eine kurze Pause in der “Hells Kitchen”, einer echten Bikerbar und dann geht’s nach LA. Wir geben die Machinen ab, die Tour hat ihr Ende.

Tag 15 Los Angeles – Europa

Der Hotelshuttle steht bereit, um Sie für Ihren Rückflug nach Europa zum Flughafen zu bringen… Oder möchten Sie vielleicht die Reise verlängern? Wir buchen selbstverständlich gerne auch Ihre Extrawünsche.

Tag 16 Ankunft Europa

Tour auf Google Maps

Wild Wild West
Termine 2017

Termine 2017

  • 14. Oktober

Preis pro Person

  • Kat. 1 – € 2.375
  • Kat. 2 – € 2.785
  • Kat. 3 – € 2.960
  • Kat. 4 – € 3.090
  • Kat. 5 – € 3.305
  • Kat. 6 – € 3.570
  • Trike – € 3.785
  • Sozius – € 1.500

Optional

  • Einzelzimmer Zuschlag € 720
  • VIP Versicherung pro Tag € 20 ODER
  • EVIP Versicherung (ohne Selbstbeteiligung!) pro Tag € 27
  • Reiserücktrittsversicherung 5,5% der Reisesumme
Termine 2018

Termine 2018

  • 13. Oktober

Preis pro Person

  • Kat. 1 – € 2.375
  • Kat. 2 – € 2.785
  • Kat. 3 – € 2.960
  • Kat. 4 – € 3.090
  • Kat. 5 – € 3.305
  • Kat. 6 – € 3.570
  • Trike – € 3.785
  • Sozius – € 1.500

Optional

  • Einzelzimmer Zuschlag € 720
  • VIP Versicherung pro Tag € 20 ODER
  • EVIP Versicherung (ohne Selbstbeteiligung!) pro Tag € 27
  • Reiserücktrittsversicherung 5,5% der Reisesumme

Katalog anfragen?