HISTORIC ROUTE 66

HISTORIC ROUTE 66

Erzählen Sie, dass Sie eine Motorradtour durch die USA machen, und jeder fragt sofort: ‚Route 66’? Diese ‚Mother Road’ oder ‚Main street of America’ wurde in 1926 angelegt um den Wilden Westen Amerikas erreichbar zu machen. Sie führt Sie durch acht Staaten, unterwegs lassen wir uns unter anderem bezaubern vom Grand Canyon und Las Vegas und nach 2.400 Meilen beenden wir diese Tour am Pazifik in Santa Monica. Eine Traumreise…

Information

Diese 16-tägige organisierte Rundreise ist inklusive Transfers, allen Hotelübernachtungen bei Unterkunft im Zweibettzimmer (EZ-Zuschlag möglich), Motorrad Ihrer Wahl inklusive Haftpflichtversicherung, unbegrenzten Freimeilen, teilweise Frühstück (kontinental), deutschsprachige Tourguides,  Begleitfahrzeug, Gepäcktransport, Reservemotorrad und Steuern. Nicht enthalten sind  Flug, Verpflegung, Eintrittsgelder, Benzin und persönliche Ausgaben.

Tag 1 Europa – Chicago

Abflug nach Chicago. Anschliessend Transfer zum komfortabelen Hotel wo der Reiseleiter Sie nach kurzer Pause in der Hotelbar begrüsst.

Tag 2 Chicago (vrije dag)

Zum Akklimatisieren ein Tag Chicago, die Heimatstadt von Al Capone und Oprah Winfrey. ‚Shop till you drop’ in der berühmten Einkaufsstrasse‚ Magnificent Mile’; besuchen Sie das Sky Deck vom Sears Tower oder besuchen Sie Navy Pier. Es gibt viel Sehenswertes.

Tag 3 Chicago – Lincoln (Meilen)

Heute verlassen wir die Stadt und suchen sofort Landwege auf, auf denen wir an vielen Farmen vorbeifahren. Die ersten alten Tankstellen der Route 66 tauchen auf und in McLean sehen wir die ersten grossen Getreidesilos.

Tag 4 Lincoln – St. Louis (Meilen)

Im Staat Alabama fahren wir an Mount Olive vorbei mit seinen alten Bergwerken und machen Rast bei einem klassischen ‚Roadhouse’. Hier gibt es “Hamburger”! Dann folgen wir wieder unserem Weg zum Mississipi River im Staat Missouri. Dann weiter nach St. Louis, wo wir Zeit haben, uns in der Stadt umzusehen.

Tag 5 St. Louis – Lebanon (200 Meilen)

Heute fahren wir oft parallel zur Interstate 44, entlang vielen kleinen verlassenen Dörfern, die so aus einem Wild West Film stammen könnten. Ab und zu machen wir Dampf auf der Interstate: Yihaa!

Tag 6 Lebanon – Miami (165 Meilen)

Über Springfield und Joplin erreichen wir Miami. Das ist nicht Floridas Miami, sondern eine kleine Stadt in Oklahoma, die ihren Namen dem Myaami-Indianerstamm verdankt. Wir durchqueren teilweise Kansas, wo wir an den Wegen viele typische Route 66 Ausstellungen sehen.

Tag 7 Miami – Oklahoma City (220 Meilen)

Im Mittelpunkt steht heute ein Besuch von Tulsa – einem ehemaligen Indianerterritorium – das bekannt war wegen seiner Ölvorkommen . Der berühmteste Einwohner ist der Musiker J.J. Cale, bekannt von Eric Clapton-songs ‚After Midnight’ und ‚Cocaine’. Über viele alte Rundbogenbrücken düsen wir weiter Richtung Hauptstadt.

Tag 8 Oklahoma City – Amarillo (260 Meilen)

Den Weg zu erfragen erübrigt sich: der Tourguide kennt ‚The Way to Amarillo’. Wir fahren parallel dem Highway 40 und über Elk City erreichen wir Texas. Hier ist viel zu erleben. Reiten Sie doch mal auf einem mechanischen Stier in einer der vielen Bars!

Tag 9 Amarillo – Santa Fe (260 Meilen)

Wir besuchen heute die Cadillac Ranch, auf der die gleichnamigen Automobile eine überraschende, farbige Verwendung bekamen. Wir erreichen danach den Staat New Mexiko und Santa Fe mit seinen in Adobe-Stil gebauten Häusern. Hier sind viele Kunstgalerien, von sehr bis weniger geschmackvoll.

Tag 10 Santa Fe – Gallup (220 Meilen)

Bitte nehmen Sie heute viel Wasser mit, denn über Albuquerque fahren wir in die Wüste von New Mexiko hinein. Wir übernachten in Gallup, das auch ‘Indian Capital of the World’ genannt wird. Hier leben viele Nachfahren der Hopi, zuni  und Navajo Indianer.

Tag 11 Gallup – Flagstaff (210 Meilen)

Heute erreichen wir das Gebiet der Navajo Indianer und besuchen den Petrified Forest im Staat Arizona. Der ‚Wald’ dankt seinen Namen den vielen versteinerten Bäumen und Fossilien und ist so richtig wie man sich die Wüste vorstellt. Unser Hotel liegt direkt an der ‘Old Route 66’.

Tag 12 Flagstaff (freier Tag)

Wir haben einen freien Tag, Ideal um den Grand Canyon zu geniessen. Eine Fahrt von etwa wei Stunden bringt Sie zum South Rim, wo Sie sich mit der meilengrossen Schlucht verewigen lassen können. Selbst vom Mond aus ist sie gut zu erkennen. Empfehlenswert ist ein spannender Hubschrauberrundflug und die Vorstellung im IMAX-Theater.

Tag 13 Flagstaff – Kingman (160 Meilen)

Wir fahren in das gemütliche Williams zum Kaffeetrinken. Dann weiter entlang der Historic 66. Wer will, lässt sich in Seligman rasieren im ‚Angels’ Barbershop. Damen: ob sie dort auch Beine rasieren, wäre zu erfragen.

Tag 14 Kingman – Las Vegas (150 Meilen)

Über Ed’s Camp und Oatman erreichen wir den Staat Nevada, wo wir die Route 66 eine Weile verlassen. Den Abend und die Nacht verbringen in der Entertainmentstadt Las Vegas. Geniessen Sie die immensen Springbrunnen mit Musik, die Kasinos, in die ganze Dörfer hinein passen, und die grosse Vielfalt von Leuten aus der ganzen Welt. Aus Schlafen wird vielleicht nicht viel!

Tag 15 Las Vegas – Barstow (160 Meilen)

Trotzdem brechen wir heute wegen der Tageshitze aber schon zeitig auf. Unterwegs besuchen wir Ghost Town, ein sehr spezielles Freilichtmuseum. Dann erreichen wir Sunny California und schlafen in Barstow, wo wir ‘The Mother Road’ wieder aufnehmen.

Tag 16 Barstow – Santa Monica (165 Meilen)

Wir beschliessen ‚Get your kicks on Route 66’ mit einer prächtigen Fahrt durch die Berge von Kalifornien bis wir auf dem Santa Monica Boulevard den Pacific erreichen. Bei der Vermietstation!verabschieden wir uns von den Maschinen.

Tag 17 Los Angeles

Der gesamte Tag steht zur freien Verfügung. Das touristische Angebot ist hier enorm. Empfohlene Ziele sind zum Beispiel ein Besuch der Universal Studios, herrlich schlendern entlang Venice Beach und Santa Monica oder eine Limousinenfahrt durch Beverly Hills.

Tag 18 Los Angeles – Europa

Der Hotelshuttle steht bereit um Sie zum Flughafen zu bringen für Ihren Flug nach Europa. Oder möchten Sie Ihre Reise vielleicht verlängern? Wir buchen gerne Ihre zusätzlichen Wünsche.

Tag 19 Ankunft Europa

Tour auf Google Maps

Termine 2018

Termine 2018

  • 19. Mai
  • 14. Juli
  • 11. August

Preis pro Person

  • Kat. 1 – € 3.475
  • Kat. 2 – € 3.680
  • Kat. 3 – € 3.995
  • Kat. 4 – € 4.025
  • Kat. 5 – € 4.095
  • Kat. 6 – € 4.390
  • Trike     –
  • Sozius – € 1.850

Optional

  • Einzelzimmer Zuschlag € 980
  • ZERO-Risk Versicherung (ohne Selbstbehalt, hohe Haftpflicht) pro Tag €29
  • Reiserücktrittsversicherung 5,5% der Reisesumme
Termine 2019

Termine 2019

  • 4. Mai
  • 18. Mai
  • 13. Juli
  • 10. August

Preis pro Person

  • Kat. 1 – € 3.475
  • Kat. 2 – € 3.680
  • Kat. 3 – € 3.995
  • Kat. 4 – € 4.025
  • Kat. 5 – € 4.095
  • Kat. 6 – € 4.390
  • Trike     –
  • Sozius – € 1.850

Optional

  • Einzelzimmer Zuschlag € 980
  • ZERO-Risk Versicherung (ohne Selbstbehalt, hohe Haftpflicht) pro Tag €29
  • Reiserücktrittsversicherung 5,5% der Reisesumme

Katalog anfragen?